Fuxenausflug im SS2019

Um die beiden neuen Füxe traditionell in unserer starken Gemeinschaft zu festigen, wurde unter der behutsamen Aufsicht von Bundesbruder Purino, am 07.09.2019 seid langem wieder ein Fuxenausflug unternommen. Der Abend begann wie üblich auf dem Haus, wo gemeinsam mit unseren Gästen aus Karlsruhe, den Freundschaftsbrüder der Landsmannschaft Suevia, das eine oder andere feuchtfröhliche Getränk genossen worden ist. Gemeinsam wurde gegrillt, gefeiert und gelacht, doch da der Abend schon seid längerem geplant war, mussten sich die Füxe leider schon vorzeitig von unseren Bundesbrüdern verabschieden und so machten sie sich, zusammen mit ihrem Fuchsmajor, wohl gestärkt, erheitert und voller guter Ideen auf den Weg in die Stadt.

Um die ausgelassene Stimmung weiterhin hochleben zu lassen, wurde in der einen oder anderen Schenke kehrt gemacht und dabei schmeichelten sich die Gentelman bei einer Damengesellschaft ein, indem sie ihnen ein paar Rosen abkauften, die sie schon bald weiter verschenkten. Schon bald kam der Wunsch nach einem kultivierteren Etablissement auf, woraufhin eine Zigarren-Bar aufgesucht wurde, in der enttäuschenderweise keine Zigarren mehr vorhanden waren. Dafür aber ein gut gereifter Whiskey. Nach etlichen weiteren Lokalen wurde für den unterhaltsamen Teil der Nacht, ein längerer Aufenthalt in der städtlichen Sündenmeile eingelegt und im Anschluss wurde in der nahe gelegenen Karaoke-Bar auch noch der letzte Cent in guten Gerstensaft investiert.

Die Motivation aller Beteiligten befand sich zu dieser Zeit noch nicht auf dem Höhepunkt und so ist auf dem guten alten Marcomannenhaus, noch bis in die frühen Morgenstunden zusammen mit unseren ehrenwerten Gästen und den restlichen Aktiven, eine große Menge Umtrunk verkostet worden. Den Füxen wird dieser Abend noch lange positiv in Erinnerung bleiben.

One thought to “Fuxenausflug im SS2019”

Schreibe einen Kommentar